Mitarbeitersuche: Ordentliche Tarifverträge mit moderen Standards helfen

 

VdPP-Leserbrief zum DAZ-Titel Mitarbeiterakquise

(DAZ Heft 26/2017, vom 29.06.2017)

 

Arzneimitteltherapie kann oftmals ein „Hochrisikoprozess“ sein. Gerade bei älteren und multimorbiden Menschen. In Zukunft werden immer mehr Menschen mit vielen Arzneimitteln gleichzeitig behandelt werden. Deshalb brauchen wir gute und engagierte Fachexpertinnen und -experten, auf der Seite der Ärztinnen und Ärzte, der Pflegefachkräfte – und in Apotheken.

 

Nun lässt sich beobachten, dass die Zahl der Apotheken abnimmt. Die Zahl der Patientinnen und Patienten nimmt aber zu. Der Arbeitsaufwand und die wissenschaftliche Qualität in den verbleibenden Apotheken wird steigen. Wenn jetzt über Fachkräftemangel geklagt wird, sollte man deshalb zunächst die Gehälter ins Visier nehmen. Mit dem, was derzeit im Tarifvertrag festgehalten ist, lässt sich keine Zukunft gestalten. Deshalb sind zuerst die Tarifgehälter zu erhöhen. Darauf zu setzen, dass man im Einzelfall schon übertariflich bezahlt wird, überzeugt niemanden, schon gar nicht die jungen Menschen, die nach Abschluss der Schullaufbahn vor der Entscheidung stehen, welchen Ausbildungsweg sie gehen wollen.

 

Wenn dann noch bekannt ist, dass sich mit dem sächsischen Landesverband der Apothekenleiter manche völlig aus dem Tarifgefüge ausklinken, welcher Schulabgänger wird sich dann noch für die Pharmazie und die Apotheke entscheiden? Also: Ordentliche Tarifverträge mit modernen Standards sind das mindeste, was zu tun ist. Ansonsten freut sich der Nachwuchs noch auf Ketten, die aufgrund ihrer wirtschaftlichen Potenz zu Beginn wenigstens ordentliche Tarifverträge und Arbeitnehmervertretungen bieten können.

 

Der VdPP-Vorstand

TERMINE 

 

 

6. April, online

drittes Treffen der 

Pharmacists for Future

 

7. April, online

People's Health Movement: Zugang zur Corona-Impfung für Menschen im globalen Süden

Anmeldung

 

13. April, online

VdPP-Regionalgruppe Hamburg

 

28. April, online

VdPP-Regionalgruppe Berlin

 

30. April - 1.Mai, online

"One World - One Health": Antibiotika-Resistenzen als globales Gesundheitsproblem

Konferenz zum 40jährigen Jubiläum der BUKO Pharma-Kampagne

Mehr Infos

 

4. Mai, online

Pharmacists for Future

 

5. Mai, online

Webseminar zur Globalen Gesundheitsfinanzierung: Wie berechnen sich Bedarf und fair share unter anderem für den globalen Fonds? 

Mehr Infos

 

1. Juni, online

Pharmacists for Future


19. und 20. Juni, online

VdPP-Mitgliederversammlung 

 

24.-26. Oktober, Berlin und online

World Health Summit 

http://www.vdpp.de

#pharmacistsforfuture
@VdemPP #pharmacistsforfuture