Das bedeutet Nachhaltigkeit für den VdPP

Wir -  also wir im VdPP  - haben Glück, nämlich mit unserer VdPP-Referentin Esther Luhmann. Esther hat sich schon lange die Bewahrung der Welt vor den Folgen des Klimawandels auf ihre Fahnen geschrieben. Dann hat sie ein tolles Buch herausgegeben: Die nachhaltige Apotheke. Das ist ein richtiges Lehrbuch geworden, in dem die Zusammenhänge zwischen Klima, Umwelt, Gesellschaft, Pharmazie einprägsam beleuchtet werden. Es regt an und fordert heraus. Mit der Herausforderung meint sie es ernst: was ist mit Nachhaltigkeit im VdPP? Da müssen wir ran! Und darum haben wir es aufgeschrieben:

 

Die Bedrohungen durch den Klimawandel und seine Auswirkungen auf wirklich alle Bereiche unseres Lebens erfordern von uns eine konsequente Haltung. Alle Gepflogenheiten, alle Arbeiten und Unternehmungen müssen auf die Waagschale gelegt werden: was bedeuten sie für die Nachhaltigkeit und was müssen wir ändern? Wenn wir das für die Pharmazie fordern - vom Arzneistoff über die Arzneimittelberatung bis hin zur klimaneutralen Apotheke - dann muss das gleiche für uns selbst gelten. Auf allen Ebenen des VdPP (Mitglieder, Vorstand, Geschäftsstelle, Referentin) überprüfen wir unsere Haltung und orientieren uns am Ziel einer klimafreundlichen Vereinsarbeit. 

 

Diese Ziele einer klimafreundlichen Vereinsarbeit streben wir an:

  • Das Verantwortungsbewusstsein unserer Vereins-Mitglieder für Klima und Umwelt stärken
  • Umwelt-, Ressourcen- und Klima-schonendes Arbeiten im VdPP zuverlässig etablieren
  • Umweltaspekte bei allen Entscheidungen für Technologien, Produkte und Dienstleistungen konsequent einbeziehen
  • Alle Abläufe und Prozesse regelmäßig auf Klima- und Umweltverträglichkeit prüfen
  • In klimarelevanten Netzwerken kooperieren

 

 

Unsere Maßnahmen

 

 

Büro und Geschäftsstelle

  • Strom
    • Ökostrom in der Geschäftsstelle.
  • Papier
    • Papierreduziertes Arbeiten wird angestrebt. Der Rundbrief wird weitgehend elektronisch versandt sowie klimaneutral und auf Recyclingpapier gedruckt.
    • Bei Neuanschaffungen von Briefpapier etc. wird auf Recyclingpapier umgestellt.
    • Spendenbescheinigungen werden ab 2023 nur noch digital versendet.
  • Geräte
    • Bei der Anschaffung neuer elektronischer Geräte und Leuchtmittel wird auf Nachhaltigkeit geachtet. 
    • Die Standby-Funktionen werden möglichst abgeschaltet.

 

 

Kommunikation:

  • Arbeitssitzungen (Vorstand, AGs, Stammtisch) finden via zoom ohne Anreisen statt
  • Im Sinne sozialer Nachhaltigkeit wird auf respektvollen Umgang miteinander geachtet
  • Überflüssige E-Mails und Dokumente werden mit dem Ziel der Energieeinsparung regelmäßig gelöscht

 

 

Veranstaltungen

  • Reisen und Mobilität
    • Bei Dienstreisen und bei unseren Veranstaltungen setzen wir auf emissionsarme Verkehrsmittel.
    • Fahrtkosten für Referierende erstatten wie bei einer Anreise mit der Bahn oder dem Fernbus, nur in seltenen Ausnahmefällen auch Autofahrten.
    • Wir empfehlen unseren Teilnehmenden die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Lebensmittel 
    • Bei den Veranstaltungen bevorzugen wir eine vegetarische Kost, aus regionaler und ökologischer Landwirtschaft.
  • Organisatorisches:
    • Flyer werden vor allem digital versendet. Zum Verteilen werden Flyer werden klimaneutral und auf Recyclingpapier gedruckt.
    • Bei Teilnahme an Messen wird auf einen nachhaltigen Messebau geachtet.

 

 

Öffentlichkeitsarbeit und politisches Engagement

  • Pharmacists for Future - eine Initiative des VdPP- werden unterstützt, auch durch unsere Zusammenarbeit und Mitarbeit
  • Zur Verstärkung der Klimaaktivitäten arbeiten wir mit unseren Berufs- und studentischen Organisationen, mit Apotheken, mit Klima-aktiven umweltkritischen Gruppen zusammen, sowie mit den vielen NGOs, die sich im Bereich der Globalen Gesundheit – also auch den Folgen der Klimakrise - engagieren.
  • Zur Kooperation gehören auch politische und wissenschaftliche Akteur:innen, die etwa klimaschädliche Auswirkungen von Arzneimitteln in der Entwicklung, der Versorgung und Entsorgung bearbeiten.
  • Teil unserer politischen Forderungen sind: Den Arzneimittelgebrauch auf das für die Versorgung Notwendige reduzieren, bei ihrem Einsatz möglichst den Verpackungs – und Werbemüll zu minimieren bzw. durch das Verbot der Arzneimittelwerbung ganz zu vermeiden.
  • Unserer Aktivitäten sind: Artikel, Presseinfos, Veranstaltungen, politische Aktionen, Beiträge zu den vielen Themen der Nachhaltigkeit und den diversen klimabedingten Aufgaben, die in der Pharmazie und im Apothekenwesen anstehen.

 

 

 

Stand: Mai 2022

TERMINE

 

24.-26. Juni, Bonn

MEZIS-Fachtagung 2022

"Markt.Macht.Daten. - Kann Medizin noch Mensch?"

 

5. Juli, online

Pharmacists for Future

 

2. August, online

Pharmacists for Future

 

6. September, online

Pharmacists for Future

 

14.-17. September, München

DAT und Expopharm

http://www.vdpp.de

@VdemPP #VdPP
@VdemPP #VdPP